Soft-Fadenlifting

Dieses wird angewendet bei nachlassender Hautfestigkeit, Knitterfalten, Absinken der Wangenanteile infolge des Alterungsprozess, zur Verbesserung der Gesichtskonturen, wobei durch die Behandlung die natürlichen Gesichtszügen nicht verändert werden, bei erschlaffter Haut an Hals, Dekollete, Brust, Oberarminnenseiten, Oberschenkeln, Bauch, Gesäß. Es wird mittels einer dünnen Führungsnadel ein sich selbst aulösender Faden an die Unterseite der Haut verbracht Die Nadel wird entfernt und es verbleibt ein unsichtbares Fadengerüst in der Haut. Nach Auflösung des Fadens wird neugebildetes Bindegewebe hinterlassen und ein Wiederaufbau des Kollagen-Stützgerüstes erreicht. Die Wirkung kann durch die Anzahl der Fäden variiert werde. Die Behandlung ist wenig schmerzhaft, bei Anwendung einer anästhesierenden Creme problemlos durchführbar. Gute Kombinierbarkeit mit anderen ästhetischen Behandlungen, wie z.B. Hyaluronsäure-Unterspritzungen ist gegeben. Wir benutzen Polydioxane-Fäden. Dieses Material wird in der Chirurgie als selbstauflösender Faden weltweit benutzt. Die ausgesprochen gute Verträglichkeit wurde millionenfach bestätigt